Integration Program for School Dropouts

Integration Program for School Dropouts
Narrow Default Wide

Auswirkungen

Der erwartete Effekt auf die Einstellung der Zielgruppe BerufsanfängerInnen wird vor allem folgende Aspekte beinhalten:

1. Wissenszuwachs – TeilnehmerInnen aus Unternehmen werden nach den "Integration Program for School Dropouts"-Mentoringaktivitäten vernünftiger im Hinblick auf die Einschätzung ihrer Arbeitsumgebung, da sie lernen, die Tätigkeiten und Verantwortung von Sozialarbeitern besser zu verstehen. Ihr Bewußtsein dafür wird gestärkt.

2. Verhaltensveränderung – Das Projekt "Integration Program for School Dropouts" wird eine höhere Sensibilität bei benachteiligten jungen Menschen schaffen, was der erste und wesentliche Schritt auf dem Weg zu einem besseren Verständnis ihrer Teilhabe an Produktionssprozessen sein kann. Dies wird durch den Fokus auf Mentoren- und Trainingsaktivitäten ermöglicht. Es werden Verhaltensstrategien und Kenntnisse über Handlungsmöglichkeiten mit Personen mit spezifischen Bedürfnissen erworben, um deren Teilhabe am gesellschaftlichen und beruflichen Leben zu fördern.

3. Integration – Möglichkeiten und Einschränkungen junger Arbeitskräfte so weit wie möglich im Bereich von Mainstreamingaktivitäten zu halten (inklusive Unterstützung bei der Aneignung von allen für ein Leben in der westlichen Welt erforderlichen Aspekte) 

This project (2012-1-TR1-LEO04-35828-10) has been funded with support from the European Commission. This publication reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.